• bihi

Zeitschleife


Von Isabell Tagger, HAK 4C


Ein neuer Tag, und ich frage mich

was soll ich tun, was muss geschehen,

dass heut‘ger Tag nicht seinem Vorgänger entspricht

Dieser Trott, kein Weg zu entfliehen, gefangen,

verloren in einem Spiegelkabinett

Dies ist nun Alltag geworden;

Wir haben ihn aufgenommen wie einen lieben Freund

mit der Hoffnung, es sei nur ein Gast, setzen wir die Reise fort

eine Last auf den Schultern wie die eiserne Rüstung eines edlen Ritters


Schenke mir einen Blick zurück

Zeig mir doch etwas, warum sehe ich nichts

Sind wir blind, weil wir die Augen vor dem Schlechten verschließen

oder sehen wir sonst nur das Gute, das uns nun verborgen bleibt

Finden wir wahrlich nichts, was es zu würdigen scheint?

Erinnere dich

Bleibt nur das Leid, das Unglück,

erinnern wir uns nur an das, was genommen und vorenthalten bleibt?


Der Schmerz sitzt tief, er beißt sich fest in unsren Köpfen

lästig, lass mich frei, lass mir meinen Willen, es war nicht alles schlecht

Sag mir, siehst Du nicht wie stark wir sind geworden?

Wer hätte es gedacht, wir, die alles haben können

müssen lernen zu verzichten, lernen zu verstehen

Auf einmal wacht man auf, auf einmal, du darfst nicht mehr raus

es geht nicht mehr, wie soll ich das verstehn‘


Verhangen in der Zeitschleife und doch verfliegt die Zeit

Ich verschließe meine Augen, wie lange währt mein Schlaf?

Das Jahr, es ist vorbei,

der Kalender fasst kein Blatt

Ein neues Jahr, bitte trage nicht dieselbe Maske, zerbrich dein Spiegelbild

Wir sind ausgelaugt, haben keine Energie, lass uns frei

Gib uns zurück was du genommen, ich sehe doch, du wirst dich bessern


Keine Lust mehr auf Irgendwann, sag uns, die Zeit ist jetzt

Auf dich gerichtet, es ist ein positiver Blick, anders darf nun nicht mehr sein

Durchbrich die Ungewissheit, wir werden siegen

weil Vergangenheit und Zukunft auf unseren Händen liegen

Wir müssen erwachen, unsere Müdigkeit ignorieren

nur so können wir etwas bewirken, Verantwortung adaptieren


Damit wir wieder Oma und Opa umarmen

Damit wir wieder unsere Freuden feiern

Damit wir wieder mit klarem Kopf nach vorne sehn‘

152 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen