• cgailer

Weltweiter Tastaturbewerb

Der Verband „Intersteno“ veranstaltet weltweite Bewerbe im Bereich des Tastaturschreibens. So findet zum Beispiel jedes Jahr im April oder Mai ein internationales Tastaturwettschreiben über das Internet statt.. Der Wettbewerb soll zur Beherrschung der Tastatur beitragen und junge Menschen ermuntern, sich weltweit in einem fairen Wettbewerb mit Gleichaltrigen zu messen. Es geht darum in 10 Minuten möglichst viel mit möglichst wenig Fehlern zu schreiben. Besonders herausfordernd ist es, wenn der abzuschreibende Text in einer Fremdsprache ist. Am 19. Tastaturwettbewerb nahmen 148 Bildungseinrichtungen aus aller Welt teil, „von Argentinien bis Washington D.C.“. Österreich war mit Schulen aus Wien, Salzburg, Tulln und der HAK Lienz vertreten.


Die Leistung der 25 talentierte PC-Schreiber/innen der HAK waren sehr eindrucksvoll. Sie erhielten wertvolle Zertifikate als Nachweis ihres Könnens.

Kategorie Schüler bis 16 Jahre:

Laura Granatiero, 2AK (393 Anschläge/min)

Lea Lanser, 1DK (257 A./min)

Theresa Schneider, 1CK (257 A./min)

Nina Fehlmann, 1DK (251 A./min)

Kategorie Jugend, 17 – 20 Jahre:

Simon Lugger, 3BK (390 Anschläge/min)

Alexander Madritsch, 3CK (314 A./min/3F))

Marco Benedikt, 3CK (324 A./min/6F)


Zusätzlich zur Muttersprache Deutsch haben 6 Schüler/innen auch in Englisch ein Zertifikat erschrieben: Laura Granatiero, Sienna Gomig, Nina Fehlmann, Lea Lanser, Nicole Bachlechner und Simon Lugger.


Eine fehlerlose Arbeit gelang Lisa Aichner aus der 3dk!



58 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen