• cgailer

Euregio 120 s Ideenwettbewerb – Landesfinale Tirol



Der Sieg beim schulinternen Ideenwettbewerb in der HAK-Lienz motivierte die zwei Schüler, Michael Trampitsch und Andreas Müller (3AK), bei der 120 Sekunden Chance in Lienz teilzunehmen. Sie präsentierten in nur 120 Sekunden ihre Idee, eine Erweiterung für einen Mähroboter. Die Jury war davon überzeugt und die Schüler kamen in die zweite Runde nach Innsbruck. Sie fuhren mit Frau Prof. Eder-Zanier, die das Projekt mitbetreute, in die Landeshauptstadt. Dort stellten sie die Erweiterung, den ASIM V, zuerst der Jury in der Standort-Agentur vor. Um 19:00 Uhr begann die Abendvorstellung, bei der das Team tatsächlich unter den 6 besten Ideen und somit im Hauptfinale war. Die Schüler wurden auf die Bühne gebeten, um vor dem gesamten Publikum im Rampenlicht nochmals ihre Idee vorzustellen. Sie wirkten selbstbewusst und gut vorbereitet, aber auch die anderen fünf der insgesamt 17 Teilnehmer, die vor dem Publikum sprachen, lieferten sensationelle Präsentationen ihrer Ideen ab. Nachdem die Jury und ein Publikumsvoting das Ergebnis bis zum Schluss spannend machten, schafften es Michael und Andreas letzten Endes zwar nicht in die „Top 3“, um zum Euregiofinale nach Trient zu fahren, jedoch waren sie mit einer Platzierung in den „Top 6“ auch sehr zufrieden, denn der wahre Gewinn sind die gesammelten Erfahrungen. (Michael Trampitsch/Mag. Verena Eder-Zanier)


163 Ansichten

Kontakt

Adresse

fon: 05 09 02 836-100

mail: kontakt@hak-lienz.at

Weidengasse 1

9900 Lienz

© Copyright by BHAK/BHAS Lienz

Impressum/DSGVO