• bihi

Die Globalen Ziele sind unsere Ziele - Platz 3 österreichweit!

Aktualisiert: 18. Mai

Das Forum Umweltbildung schrieb heuer im Frühjahr einen Wettbewerb mit dem Schwerpunkt "Bildung für Nachhaltige Entwicklung" aus. Ziel war es, Vereine, Initiativen und Organisationen für besonderes, nachhaltiges Arbeiten im Bereich Bildung zu prämieren. In den 3 Kategorien „Kooperieren“, „Mobilisieren“ und „Transformieren“ wurden insgesamt österreichweit 110 Projekte eingereicht und von einer hochkarätigen Jury von Experten aus den Bereichen Nachhaltigkeit und Bildung, beurteilt und verglichen.


Applaus für die Auszeichnung aus der Wiener Urania.


Die BHAK Lienz wurde im Mai dJ in der Kategorie „Mobilisieren“ ins Finale (Plätze 1 - 3) gewählt. Darauf folgte die Einreichung eines Videos und ein Publikums-Voting für gesamt 9 Videos (3 Kategorien, Plätze 1-Aufgrund der Corona-Bestimmungen für Schulen, war es der BHAK nicht möglich, eine Abordnung für die Prämierung in der Wiener Urania zu entsenden. Dabei wurde die Hak Lienz in Abwesenheit auf Platz 3 gewählt. Die Urkunde für den 3. Platz wurde auf dem Postweg nach Lienz geschickt.

Nichtsdestotrotz ist die Freude in der Schule sehr groß, dass der Weg, die 17 UN-Nachhaltigkeitsziele in der Schule bekannt und populär zu machen, von ministerieller Seite her, so viel Anerkennung bekommen konnte. Die Einreichung wurde von Prof. Birgit Hippacher durch die Auflistung aller Aktivitäten der HAK Lienz zum Thema Nachhaltigkeit dargestellt. Diese ziehen sich von der ersten Klasse und bis in die fünfte. Dabei geht es z. B. um den Bereich Fairtrade, um Diplomarbeiten zu den Globalen Zielen für Nachhaltige Entwicklung, den fairen Snack-Automaten in der HAK, Schwerpunkte im Unterricht, Workshops zum Thema Abfall, Lehrerfortbildungen uvm.

Besonders eindrucksvoll zeigt das ein 2 ½ Minuten Video. Hier der Link: https://youtu.be/ivg_wOZs0Xs



Forum Umweltbildung ist eine Initiative des Bundesministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie und des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung. Projektträgerin: Umweltdachverband gGmbH

173 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen