• cgailer

Bildungsräume der Zukunft

Aktualisiert: Nov 19



Zeitgleich mit dem verschärften Lockdown setzt sich die HAK Lienz mit zukünftigen Bildungsräumen auseinander, passender Weise mit Hilfe der Plattform zoom – von zu Hause aus. Eine „Ersterfahrung eines pädagogischen Tages“, wie es Dir. Josef Pretis nennt, durch den mit Mag. Birgit Hippacher und Mag. Helga Mayr ein perfekt vorbereitetes Duo führt.


Nachhaltige Entwicklungen stehen am Programm und als Einstieg lernen wir zoom und miro kennen – wir werden mit ihnen im Laufe des Tages noch intensiv arbeiten.


Schmidpeter Renè, Wirtschaftswissenschaftler mit Lehrstuhl an der CBS International Business School in Köln, bietet am Vormittag einen höchst interessanten Einblick in seinen Forschungs- und Vortragsschwerpunkt Nachhaltigkeitsmanagement.

Die alten Gegensätze Wirtschaft und Umwelt, Profit und Nachhaltigkeit werden nicht mehr gelten. Schon heute werfen Green Investments die höchsten Gewinne ab – die Zahl der grünen Unternehmen ist aktuell allerdings noch begrenzt. Doch die Reise geht Richtung integratives Wachstum durch nachhaltiges Unternehmertum – nachhaltiges Management eben.


Dies erfordert ein Umdenken auch im Bildungsbereich:

Bildungsinhalte verändern

Bildungsmethoden verändern

Bildungsstrukturen verändern


Und ja – warum sollte nicht gerade Osttirol hier eine Vorreiterrolle einnehmen!


MMag. Helga Mayr, Mitarbeiterin an der Pädagogischen Hochschule Tirol PHT, lieferte dann einen gelungenen Überblick über die Global Grand Challenges, ging auf die 17 Ziele für eine nachhaltige Entwicklung (SDGs) ein und besonders auf die Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE).


Über miro konnten im Anschluss auch wir in unterschiedlichen Gruppen über diese Thematik diskutieren, den Status quo unserer Schule eruieren und Entwicklungen erarbeiten und präsentieren. Die regelmäßigen Möglichkeiten für Fragen und Feedback wurden von den TeilnehmerInnen eifrig genutzt.


Was von diesem ersten Online-Pädagogischen-Tag bleibt?

Wir haben online als HAK-Team zusammen gearbeitet, gekopft, gestaltet, gelernt, und sicher hat jede/r viel Neues mitnehmen können – vom Thema und vom Handling her.


Herzlichen Dank im Namen der gesamten HAK an Mag. Birgit Hippacher und das QIBB-Team sowie die beiden hervorragenden ReferentInnen!


Mag. Gert Funder

Ausschnitt aus dem miro board des Pädagogischen Tages

91 Ansichten

Kontakt

Adresse

fon: 05 09 02 836-100

mail: kontakt@hak-lienz.at

Weidengasse 1

9900 Lienz

© Copyright by BHAK/BHAS Lienz

Impressum/DSGVO