Plus_langlang.jpg

PLuS | Potentiale, Leidenschaft und Stärken

  • Instagram

Die Highlights der HAK plus

  • 1. Jahrgang: FREI DAY (3 Stunden/Woche Workshops, Aktivitäten, eigenverantwortliches Lernen, Projekte, ...)

  • 2. Jahrgang: Viele Aktivitäten + Tag der Herausforderung

  • 3. Jahrgang: Teilnahme beim Ideen-Pitching, Design-Thinking-Workshops, u. v. m.
     

  • Das HAK plus-Programm wird jahrgangsmäßig variiert (nach Neigungen und Stärken der Schüler:innen)

  • Expertenvorträge und Exkursionen (laufend und nach Interesse der Schüler:innen)

Hier geht es zur Anmeldung für die HAK plus:

Sport, Musik, Soziales, Umwelt/Natur, …​

Du und deine Interessen!

Die HAK plus ist ein neuer Schultyp für Jugendliche. Ganz egal, ob du deine Hobbys und Leidenschaften schon gefunden hast oder sie noch suchst. Bei uns bist du goldrichtig, wenn du in diesem Bereich was machen willst.  

Wir bieten dir einen gemeinsamen Weg, um deine Potenziale zu entdecken und zu fördern.

Dabei geht’s um folgende Fragen:

  • Was sind meine Stärken?

  • Was kann ich tun, um beim Hobby richtig gut zu werden?

  • Wie bringe ich Schule und Hobby unter einen Hut?

  • Kann ich womöglich das Hobby zum Beruf machen?

  • Habe ich noch andere, unerkannte Talente und Potenziale?

Informiere dich auch über unseren weiteren Ausbildungsschwerpunkt HAK Informatik

IT_lang.jpg

Grundprinzipien bei HAK plus

  • Förderung der Eigenverantwortung

  • Stärkung von Klassengemeinschaft und Teamgeist durch vermehrte Aktivitäten in und außerhalb der Schule

  • Zusammenarbeit mit den Eltern als Partner und Unterstützer des Konzeptes

  • „Outdoor-Schule“ mit vielen Kontakten in allen gesellschaftlichen Bereichen

  • Intensive Kooperation mit regionalen Vereinen und Institutionen

  • Betreuung der SchülerInnen durch ein starkes, kooperatives Lehrerteam

Durch Übungsstunden in den Gegenständen Unternehmensrechnung, Mathematik, Italienisch und Englisch bekommt ihr auch Unterstützung für die Schulfächer, die euch zur Matura führen.

HAK plus Matura

  • Ersetzt die Unternehmerprüfung

  • Gleichsetzung mit vielen Lehrabschlüssen

  • Beste Voraussetzung für direkten Berufseinstieg

  • Matura für sämtliche Studienrichtungen (Unis, FHs)

  • Anrechung vieler ECTS für Wirtschafts- und Jus-Studien